Der diesjährige  Austrian Robotics Workshop  (ARW) fand vom 10. – 12. Mai 2017 im Wiener Palais Eschenbach statt. Die Veranstaltung kombinierte die Forschungsgebiete Computer Vision und Robotik und sprach dadurch die gemeinsamen Interessen beider Disziplinen an. Der Workshop bot eine ideale Plattform für Forschungseinrichtungen mit entsprechenden Schwerpunkten, um ihre Projekte und Forschungsergebnisse zu veröffentlichen. Darüber hinaus bekamen Studenten die Möglichkeit, themenrelevante Bachelor- und Masterarbeiten einem fachspezifischen Publikum zu präsentieren. Nicht zuletzt waren auch praktische Anwendungen und neueste Entwicklungen aus der Industrie ein wesentlicher Schwerpunkt der Veranstaltung.

Das Konzept des RobWood – Projektes wurde auf dem Austrian Robotics Workshop im Rahmen einer Poster-Präsentation vorgestellt und beinhaltete alle wesentlichen Software-Komponenten des Projektes sowie deren Bedeutung und Wirksamkeit im Prozessverlauf. Für das Projekt RobWood war der Austrian Robotics Workshop eine gute Gelegenheit um aufzuzeigen, dass auf dem Gebiet der Automatisierung und Flexibilisierung von Holzverarbeitungsprozessen aktiv gearbeitet und geforscht wird.

ARW_Robwood_paper

 

“Vision, Automation and Robotics”